Über mich

Wer bin ich?

Hallo und herzlich willkommen!

Ich bin Chantal Imbach und Fotos sind meine Leidenschaft, allerdings nicht als Fotografin sondern als professionelle Fotomanagerin. Ja, so was gibt es tatsächlich! Ich liebe es, wenn ich meinen Kunden helfen kann, zu lernen, wie sie ihre Flut von Fotos wieder in den Griff kriegen und was sie damit alles machen können.

Ich glaube, dass Fotos nicht nur helfen, Geschichten und Erlebnisse weiterzugeben, sondern es uns auch ermöglichen, Verbindungen zu und mit anderen Menschen zu vertiefen.

Vor ein paar Jahren durfte ich dies selbst erleben, als ich gemeinsam mit meiner Mutter unsere Familienfotos aussortiert und gescannt haben. Es war so schön, all die Geschichten zu hören, es gab Tränen und auch Gelächter. Wir waren uns schon immer nahe, aber dieses Erlebnis hat uns auf einer anderen Ebene noch mehr zusammengeschweisst.

Ich wurde in Solothurn in der Schweiz geboren und lebte später lange bei Zürich. Seit 2007 lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei – inzwischen – Teenage-Söhnen in der Nähe von Melbourne in Australien. Wir sind keine Stadtmenschen und haben unsere Zelte am Rande eines grünen Vorortes aufgeschlagen. Ein Highlight sind immer noch die Känguruhs, die uns fast täglich in unserem grossen Garten besuchen! Allerdings wird es hier auch sehr trocken im Sommer und 2009 erlebten wir hautnah die Verwüstung, die die sogenannten Black Saturday Feuer brachten. Wir blieben zum Glück verschont, aber es hat in der Nähe ganze Dörfer ausgelöscht und leider auch etliche Menschenleben gekostet. Dieses Erlebnis hat mich nur darin bestärkt, mich noch mehr für Fotos zu interessieren. Denn eines, was die Menschen nach sich und anderen Lieben im Notfall retten wollen, sind immer die Fotos.

Als ich kurz danach erfuhr, dass es professionelle Foto-Organisatoren gibt, war es um mich geschehen! Ich hatte mich bereits zum Ordnungscoach ausbilden lassen und liess mich anschliessend auch im Spezialgebiet des Fotomanagements ausbilden und zertifizieren.

Seither hatte ich das Privileg, vielen Menschen zu helfen, ihre Fotos auszumisten und die verbleibenden so zu ordnen, dass man sie auch finden und verwenden kann. Nicht nur im digitalen Bereich, sondern auch mit gedruckten und teilweise sehr alten und wertvollen Fotos darf ich helfen. Diese werden meistens digitalisiert, damit auch sie gesichert sind und wir ihnen neues Leben einhauchen können. 

Ich freue mich wirklich, dass Du hier bist und ich Dich auf Deiner ganz persönlichen Foto-Oragnisations-Reise begleiten darf, in welcher Form auch immer.

 

Wir fotografieren, damit wir eine Rückfahrkarte zu einem Moment haben, der sonst verloren wäre.

– Katie Thurmes

So kann ich helfen

Wie würde es sich anfühlen, wenn all Deine digitalen Fotos wie von Zauberhand sortiert und organisiert wären?

Stell’ Dir vor, dass alle Deine Fotos ordentlich abgelegt und organisiert sind, sodass Du jedes Bild mit nur wenigen Mausklicks schnell und einfach finden kannst. Darüber hinaus wird Deine gesamte Bildbibliothek sicher gespeichert und regelmäßig gesichert. Keine verlorenen Fotos mehr, keine Suche nach bestimmten Fotos mehr und keine Angst mehr, das Ganze zu verlieren!

​Mit etwas Zeit und Einsatz ist dies alles möglich und machbar – sogar ohne teure und komplizierte Fotosoftware.

Obwohl ich in Australien lebe, ermöglicht uns die heutige Technologie eine Zusammenarbeit. Falls Dir meine Online-Kurse nicht zusagen, stehe ich auch persönlich zur Verfügung für massgeschneidertes online Coaching via Zoom. Wenn Du allerdings Dein Foto-Chaos am liebsten einfach übergibst und eine geordnete Bild-Bibliothek zurück möchtest, geht auch dies – die Cloud macht es möglich, gar kein Problem!

Wenn ich mich überfordert fühle, folge ich meinem eigenen Ratschlag: beginne mit einem kleinen Schritt. Ich lade Dich ein, heute den ersten Schritt zu machen und die 5 Goldenen Regeln der Foto-Organisation herunterzuladen – völlig kostenlos.